Logo_encabezado Fotos_encabezado
Suche

Talampaya

Blog G4T - Guide 4 Tourist

Talampaya - La Rioja - Argentinien





Der Nationalpark Talampaya ist ein Weltnaturerbe und eines der größten touristischen Attraktionen der Region La Rioja und Argentinien. Die Stadt La Rioja ist eine wichtige Struktur des Hotels, Restaurants, Autovermietungen und Reisebüros. Die Touristen begann die Touren in der Regel Der Nationalpark Talampaya von dieser Stadt.





Der Nationalpark Talampaya befindet sich in der Provinz Rioja, 60 km von der Stadt Villa la Unión und 240 km von der Stadt La Rioja entfernt.

Der Nationalpark Talampaya ist von der Unesco erklärtes Weltnaturerbe. Ein Grund, weshalb der Nationalpark so attraktiv ist, ist die Formation von verschiedenartigen Figuren und Gestalten in den Bergen wie die Verlorene Stadt (Ciudad Perdida), die Weisen aus dem Morgenland (Los Reyes Magos), das Schachfeld (El Tablero de Ajedrez), die Kathedralen (Las Catedrales), der Mönch (El Fraile) oder die Balkone (Los Balcones), welche sich durch Wasser- und Winderosion gebildet haben. An der Öffnung der Schlucht erreichen die dicken Wände bis zu 145 Meter Höhe.

Ebenso wichtig wie die natürlichen Formationen sind die paläontologischen Vorkommen. Diese stammen aus der Triasperiode, es wurden beispielsweise 210 Millionen Jahre alte Fossilien von Schildkröten gefunden. Ein weiterer Anziehungspunkt sind die Höhenmalerein der Ureinwohner der Region.

Den Besuch des Nationalparks Talampaya kann man in drei Touren aufteilen: El Murallón (die dicke Mauer), Los Cajones (die Kästen) und La Ciudad Perdida  (die verlorene Stadt).

Man erreicht den Nationalpark von Villa la Unión aus auf der Bundesstrasse 76 oder von La Rioja aus auf der Bundesstrasse 38, welche an die Bundesstrasse 150 anschliesst.





G4T - Guide 4 Tourist

Argentinien Reise-Informationen in 12 Sprachen.

La_rioja1 La_Rioja_2
Copyright 2009-2010 | contacto@g4targ.com | condiciones de uso