Logo_encabezado Fotos_encabezado
Suche

Puerto Madero

Blog G4T - Guide 4 Tourist

Puerto Madero - Stadt Buenos Aires - Argentinien





Puerto Madero ist ein Stadtteil der Stadt Buenos Aires die größte Aufmerksamkeit der Touristen, die in Argentinien eintreffen konzentrieren. Das Interesse des Tourismus für Puerto Madero konzentriert sich auf die Architektur der nächsten Generation Türme der alten Gebäude des Hafens von Buenos Aires verbindet. In Puerto Madero ist eine erhebliche Menge von touristischen Dienstleistungen wie Hotels, Restaurants, Autovermietungen, Spas konzentriert, unter anderem.





Puerto Madero ist das neueste Viertel der Stadt Buenos Aires. Es wurde auf den alten Docks des Hafens von Buenos Aires errichtet. In den 90er Jahren gewann das Viertel merklich an Wert dazu, es verwandelte sich zu diesem Zeitpunkt zu einem der aufstrebendsten und am meisten von Touristen besuchte Viertel. Charakteristisch für Puerto Madero ist, dass alle seine Strassen Frauennamen tragen. Architektonisch findet man eine Kombination aus modernen Türmen, Hoch- und Wohnhäusern und alten Gebäuden des antiken Hafens von Buenos Aires vor, welcher komplett neu aufbereitet wurde.

Die Tour beginnt an der Ecke, an der sich die Avenida Córdoba und die Avenida Alicia Moreau de Justo treffen. An dieser Ecke befindet sich das Terminal von Buquebus, welches die Stadt Buenos Aires mit den uruguayischen Städten Colonia, Montevideo und Punta del Este verbindet. Gegenüber steht der Telekom-Turm. Am Dock 4 befindet sich das Zentrum der Touristeninformation der Stadt Buenos Aires, welche mit dem Buque-Museum Corbeta Uruguay verbunden ist. An der Ecke zur Strasse Perón sehen Sie den Bahnhof Puerto Madero, dessen hochklassige Züge in den Westen der Stadt führen. Weiter am Dock 3 befindet sich das Hotel Hilton gegenüber des Gebäudes der lokalen  Mineralölgesellschaft YPF, welches vom Architekten César Pelli errichtet wurde. Weiter vorne sehen Sie die Puente de la Mujer (Brücke der Frau) des spanischen Architekten Calatrava und das Museum Fragata Sarmiento. Biegen Sie in die Avenida Azucena Villaflor ein, dort sehen Sie das Gebäude Molino Porteño (Edificio del Molino Porteño) aus dem Jahr 1891. Laufen Sie bis zur Costanera Sur und weiter Richtung Süden bis zum Brunnen der Nereiden (Fuente de las Nereidas) und zum Eingang des Naturschutzgebiets (Reserva Ecológica).

Weitere Orte, die man in Puerto Madero besuchen sollte, sind der Platz der Frau (Plaza de la Mujer), die Kirche Nuestra Señora de la Esperanza (eine der neuesten Kirchen der Stadt), die Schule der Schönen Künste von Carcova (Escuela de Bellas Artes de la Carcova), das Tangodenkmal (Monumento al Tango) und das Denkmal von Cristóbal Colón.

Der Stadtteil Puerto Madero wird durch die Avenida Corrientes mit dem Zentrum der Stadt Buenos Aires verbunden und durch die Avenida Córdoba mit dem Stadtteil Retiro. Das gastronomische Angebot von Puerto Madero ist eines der wichtigsten und attraktivsten der ganzen Stadt Buenos Aires.





G4T - Guide 4 Tourist

Argentinien Reise-Informationen in 12 Sprachen.

Puerto_Madero_1 Puerto_Madero2
Copyright 2009-2010 | contacto@g4targ.com | condiciones de uso